Arthrose Therapie  Verzeichnis
Eine unabhängige Bestandsaufnahme / Deutsches Arthrose Forum   /   Info
Startseite   >   Infos   >   Begriffserklärungen   >   Bakercyste

Bakercyste      
Bakerzyste

Bei der Bakerzyste (auch Kniekehlenzyste bzw. Poplitealzyste) handelt es sich um eine Ausbuchtung des Kniegelenks nach hinten in die Kniekehle. Diese entsteht durch eine Ausstülpung der hinteren Kniegelenkskapsel. Durch Umfangzunahme kann es zu Beschwerden, Schmerzen und Bewegungseinschränkung in der Kniekehle kommen. Die Bakerzyste entsteht aufgrund einer übermässigen Bildung von Gelenkflüssigkeit Synovia. Dies wird als Gelenkerguss oder umgangssprachlich auch als 'Wasser im Knie' bezeichnet. Ursache hierfür kann eine Entzündung aufgrund einer Schädigung im Knie z.B. an Meniskus oder Knorpel sein. Wird mehr Gelenkflüssikeit aufgebaut als abgebaut, kann sich die Gelenkkapsel ausweiten und in der Kniekehle eine Ausstülpung bilden. Eine operative Behandlung der Bakerzyste allein macht wenig Sinn, wenn deren eigentliche Ursache weiterhin besteht. Dann besteht immer die Möglichkeit, dass sich die Zyste wieder bildet.Hinweis : Der Begriff Bakerzyste ist sinnverwandt mit Bakercyste, Bakercyste, Kniekehlenzyste, Poplitealzyste. Für weitere Recherchen siehe auch Kniegelenk , Kniegelenkserguss , Zyste .

Seite anmelden   Impressum  





Erfahrungsaustausch zur Arthrose         Version V038




eXTReMe Tracker