Arthrose Therapie  Verzeichnis
Eine unabhängige Bestandsaufnahme / Deutsches Arthrose Forum   /   Info
Startseite   >   Inhalt   >   Arthrose-Therapien   >   Glucosaminsulfat

Glucosaminsulfat      

Anbieterverzeichnis      Erfahrungsaustausch     

Die Hauptwirkung von Glucosamin soll in der Bildung von Knorpelsubstanz liegen, indem es die Produktion von Wirkstoffen stimuliert, welche für die Knorpelreparatur benötigt werden. Studien zeigen, dass der Körper im Alter die Fähigkeit verliert, ausreichende Mengen Glucosamin zu produzieren. Als Folge kann der Knorpel in den Gelenken nicht mehr ausreichend Wasser speichern. Er verliert daraufhin seine stoßabsorbierende Wirkung. Umstritten ist insbesondere, ob das Glycosamin dieser Präparate auf dem Weg der normalen Ernährung überhaupt das kranke Knorpelgewebe ausreichend erreicht. Ebenso umstritten : das teilweise rücksichtlose Töten der Haie ( es werden nur die Flossen verwendet ). Eine Langzeitstudie der Universität Lüttich mit Glucosaminsulfat an Patienten mit Kniegelenksarthrose kommt zum Ergebnis : Ja. Glucosaminsulfat ist für die Herstellung von Knorpelgewebe und der Gelenkschmiere erforderlich. Die Gewinnung des Glucosaminsulfat erfolgt über eine Fermentation aus Pflanzenstoffen.


Verzeichnis von Informationsangeboten, Angebote von Therapieanbietern und Hersteller, usw.   (
Info)
Sofern die Kategorie - Glucosaminsulfat - passt, dürfen hier für Arthrose-Betroffene nützliche Informationsangebote, Dienste und Produkte eingetragen werden. zu Glucosaminsulfat 2 Einträge - 1 / 2 von 2    
neuer Eintrag

Arthrovale - mit Glocosamin & Chondroitin
Arthrovale enthält die Knorpelvitalstoffe Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat, sowie die Sauerstoff-Radikalfänger Selen und Vitamin E in einer sinnvollen Kombination.

Glucosamin-und Chondroitinsulfat Kapseln
Glucosamin- und Chondroitinsulfat sind die bekanntesten Gelenknährstoffe. Sie arbeiten eng zusammen, um den Knorpel gesund und leistungsfähig zu erhalten. Sie sind natürliche Bestandteile des Knorpels, welche im Alter leider nicht mehr in ausreichender Menge hergestellt werden. Deshalb sind wir auf die Zufuhr von außen angewiesen




Seite anmelden   Impressum  





Erfahrungsaustausch zur Arthrose         Version V038




eXTReMe Tracker