Arthrose Therapie  Verzeichnis
Eine unabhängige Bestandsaufnahme / Deutsches Arthrose Forum   /   Info
Startseite   >   Infos   >   Begriffserklärungen   >   Knorpelschadensgrad

Knorpelschadensgrad      
Knorpelschäden

Knorpelschäden werden in vier Schadensgrade aufgeteilt. Um unter den vielen möglichen Arthrose-Therapien die Geeigneten auswählen zu können, ist es wichtig den Knorpelschadensgrad zu kennen.
Knorpelschaden I. Grades :
weiche Knorpeloberfläche, noch keine Schädigung der Knorpeloberflächenschicht. Knorpelschaden II. Grades :
Kennzeichen : es sind nur die oberflächlichen Knorpelschichten betroffen.Leichte Schäden in der Knorpelzellstruktur, aufgeraute Oberfläche. Knorpelschaden III. Grades :
Kennzeichen : Knorpelbrüche. Schädigung der Knorpelflächen, tiefe Knorpelbrüche mit bloßem Auge erkennbar, je nach Aussehen spricht man von "Frotteeknorpel", "Knorpelschäden vom Kratertyp", etc. Gemeinsam ist allen diesen Knorpelschäden, dass diese nicht bis auf den darunter liegenden Knochen reichen. Knorpelschaden IV. Grades
Kennzeichen : Knorpelzerstörung mit freiliegendem Knochen. Schwere Gelenkschädigungen, bei denen es zu einer völligen Zerstörung der Knorpelschicht mit freiliegendem Knochen gekommen ist. Man unterscheidet umschriebene, begrenzte Defekte, mit mehr oder weniger gesundem Knorpel um den betroffenen Bezirk herum und flächige Defekte mit Aufbrauch großer Teile der Gelenkfläche. Man bezeichnet dies auch als eine Knochenglatze.
Hinweis : Der Begriff Knorpelschadensgrade ist sinnverwandt mit Knorpelschäden. Für weitere Recherchen siehe auch Arthrose , Gelenkknorpel , Knochenglatze .


Seite anmelden   Impressum  





Erfahrungsaustausch zur Arthrose         Version V038




eXTReMe Tracker